Strasser Oswald - Oswald Strasser

Strasser

Strasser war Geheimer Regierungsrat und langjähriges Mitglied des Patentamtes. Er schlug die Laufbahn für den höheren Eisenbahndienst ein, in dem er 1878 als Bauführer bei der Eisenbahn-Direktion Berlin zu Abnahmen der ersten Stadtbahnlokomotiven bei den Firmen Hohenzollern und Schichau herangezogen wurde. 1883 bis 1888 war er, teilweise als Regierungs-Baumeister, beim Eisenbahn-Betriebsamt Schneidemühl und in den Hauptwerkstätten Berlin und Erfurt tätig. Als Eisenbahn-Bauinspektor trat er 1891 zum Patentamt über, dem er 32 Jahre als Vorprüfer, Mitglied von Beschwerde- und Nichtigkeitsabteilungen, Vorsitzender der Anmelde-Abteilung II (1900 bis 1914) und als Direktor bis 1923 angehörte.

Der Verein, dem er 1884 beitrat, schätzte Strasser als bewährten Mitarbeiter im damaligen literarischen Ausschuss. Ehrenmitglied seit 1929.