Login
X

LOGIN

Passwort vergessen?
Skip to content

Ausschreibung des Beuth-Innovationspreises 2022

11.10.2021 Die Deutsche Maschinentechnische Gesellschaft (DMG)
– Forum für Innovative Bahnsysteme –

verleiht den Beuth-Innovationspreis in den Kategorien:
1. Dissertation
2. Master-/Diplomarbeit
3. Bachelorarbeit
Die Preisträger des Beuth-Wettbewerbs erhalten einen Geldpreis und besonders hervorragende Arbeiten werden zudem mit der Beuth-Medaille ausgezeichnet (Bei gleichwertigen hochqualifizierten Arbeiten können auch mehrere Preise vergeben werden).

Prämiert werden Arbeiten mit Praxisbezug aus dem Themengebiet der Bahnen, z.B. aus den Bereichen Fahrzeug- und Infrastrukturtechnik, Bahnbetrieb, Zusammenwirken Fahrzeug – Infrastruktur, Risikobewertung etc.
Der Beuth-Wettbewerb wird gefördert durch:
- DMG-Krienitz-Stiftung
- Werner Sutor Gedächtnis-Stiftung
- Förderkreis Schienenfahrzeugtechnik Hannover

Der Wettbewerb wird vom Beuth-Ausschuss, dem Mitglieder der DMG angehören, ausgerichtet.
Für den Wettbewerb gilt folgende Verfahrensregelung:

1. Die für eine Preisverleihung in Frage kommenden Arbeiten können von folgenden Gremien und Institutionen eingereicht werden (Zustimmung des Verfassers vorausgesetzt).

• Deutsche Maschinentechnische Gesellschaft (DMG),
• Lehrstühle, Institute und Lehrbeauftragte von Hochschulen und Universitäten,
• Deutsche Bahn AG,
• Mitgliedsunternehmen des
- Verbandes der Bahnindustrie in Deutschland e. V. (VDB) und
- Verbandes Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV)
über die jeweilige Geschäftsstelle ihres Verbandes.

2. Als Verfasser werden Einzelpersonen oder ein Team zugelassen, die im Sinne der Nachwuchsförderung am Ende der Bearbeitungszeit der eingereichten Arbeit das 40. Lebensjahr nicht überschritten haben.

3. Eingereichte Arbeiten sollten nicht vor dem 1. Januar 2022 abgeschlossen sein.

4. Die Arbeiten sind von dem unter Punkt 1 genannten Gremien bis spätestens 31. Dezember 2022 beim Vorsitzenden des Beuth-Ausschusses einzureichen.

Per Post:
Herrn Hans Peter Lang
z. H. Herrn Hans-Georg Bartosik
DB Systemtechnik GmbH
Pionierstraße 10
32423 Minden

Per Mail:
Hans-Georg.Bartosik@deutschebahn.com

5. Der Beuth-Ausschuss prüft und beurteilt die Arbeiten und entscheidet über die Preiswürdigkeit.

6. Die Preise werden auf der Tagung der DMG im Herbst 2023 verliehen. Außerdem wird das Ergebnis der Beurteilung der mit einem Preis ausgezeichneten Arbeiten im Januarheft von „ZEVrail – Zeitschrift für das gesamte System Bahn” veröffentlicht.

7. Nicht ausgezeichnete Arbeiten werden an die einreichende Stelle zurückgegeben.

Eine Ablehnung muss nicht begründet werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Arnold Kallmerten