dmg seminare fachseminar

Seminare

Als Folge zunehmender Spezialisierung der Entwicklung und Fertigung in der Schienenfahrzeugindustrie sowie bei deren Zulieferern und der Divisionalisierung der Bahnen in Infrastruktur- und Verkehrsunternehmen wird es für den technischen Führungskräftenachwuchs in der Industrie und bei den Bahnen immer schwerer, Wissen und Erfahrungen zum Gesamtsystem Bahn zu erlangen. Für ein reibungsloses und rationelles Zusammenspiel der Teilsysteme Infrastruktur, Fahrzeuge und Betrieb ist das Wissen über Zusammenhänge von großer Bedeutung, da nur ein reibungsloses Ineinandergreifen seiner Komponenten den Erfolg des Verkehrsträgers Bahn im Wettbewerb mit anderen Verkehrsträgern sicherstellt und letzten Endes die gesamtgesellschaftliche Mobilität und Wirtschaftskraft fördert.

dmg seminare fachseminar menschen

Fortbildungen zum Gesamtsystem Bahn und seiner Komponenten

Die Vermittlung von Kenntnissen und der Erfahrungsaustausch in der Bahntechnik und im Bahnbetrieb gehören zu den wichtigsten Zielen und Aufgaben der Deutschen Maschinentechnischen Gesellschaft (DMG) und haben bei dieser Vereinigung anerkannter Fachleute der deutschen Bahnindustrie und Bahngesellschaften sowie ihren auf dem Gebiet der Bahntechnik in Forschung und Lehre tätigen Mitgliedern eine mehr als hundertjährige Tradition. Zur Deckung des dringenden Informationsbedarfs der heute in diesen Bereichen eingestellten jungen Ingenieure über das Gesamtsystem Bahn und seine Komponenten hat die DMG im Jahre 1997 eine Seminarreihe gestartet, in deren Rahmen in jedem Jahr üblicherweise drei Seminare, zwei Grundlagenseminare zu Technik und Markt sowie ein Fachseminar, stattfinden.

Vorteile

Praxis

Die Kombination aus Wissensvermittlung und Besichtigung unterschiedlichster Unternehmen fördert den Wissenstrans und gibt Einblicke in das Tagesgeschäft von Herstellern und Betreibern

Wissen

Das Wissen über unterschiedlichste Aspekte (Technik, Politik, Infrastruktur, Fahrzeug und Betrieb) des Systems Bahn vertieft sich

Übergreifende Sicht

Die Eisenbahn wird als Gesamtsystem verstanden und die Komplexität des Zusammenwirkens seiner Komponenten richtig eingeordnet